Path of Exile Fähigkeiten

Allgemeines

Das Fähigkeiten-System funktioniert in Path of Exile völlig anders als bei anderen Online-Rollenspielen. Unsere Charaktere erlernen neue Fähigkeiten und Boni auf unterschiedliche Art und Weise.

Path of Exile Fähigkeiten

Zurück zur Übersicht

Fähigkeiten durch Gemmen erlernen

Die meisten Fähigkeiten erlernen wir in Path of Exile durch Gemmen. Diese werden bei den Händlern im Spiel zum Kauf angeboten. Wir bekommen sie aber auch als Quest-Belohnung und als Beute. Gemmen werden zwischen Fähigkeiten-Gemmen und Unterstützungs-Gemmen unterschieden. Mit den Fähigkeiten-Gemmen erlernen wir neue Fähigkeiten, während wir mit den Unterstützungs-Gemmen unsere Fähigkeiten-Gemmen verbessern. Gemmen haben nur bestimmte Werte bei den Basis-Attributen (Intelligenz, Geschick, Stärke und Charakterstufe) als Voraussetzung und können somit von allen Klassen benutzt werden. Zum Erlernen werden sie in einen leeren Sockel in einem unserer Ausrüstungsgegenstände eingesetzt. Für jede Gemme benötigen wir einen freien Sockel in der richtigen Farbe.

Zurück zur Übersicht

Fähigkeiten durch den Talentbaum erlernen

Der Talentbaum ist in Path of Exile sehr groß und auf den ersten Blick auch unübersichtlich. Darin sind unzählig viele Fähigkeiten zu finden. Dies sind alles passive Fähigkeiten, die von allen Charakteren erlernt werden können. Voraussetzung dafür sind Fähigkeiten-Punkte, welche wir vor allem während des Aufstieges erhalten. Mit Level 100 erlernen wir ungefähr 120 passive Fähigkeiten. Bei den meisten passiven Fähigkeiten erhöhen wir bestimmte Attribute oder Boni. Es gibt jedoch einige wenige so genannte „Schlüsselstein-Fähigkeiten“ (eng. Notable passives). Mit diesen erlernen wir zwar keine neuen Fähigkeiten, sie wirken sich jedoch auf die Spielart aus. Als Beispiel: Durch eine bestimmte Schlüsselstein-Fähigkeit wird eingehender Schaden von unserem Mana statt von unseren Lebenspunkten abgezogen.

Schlüsselstein-Fähigkeiten

Icon Fähigkeit
Blutmagie Blutmagie
  • Entfernt gesamtes Mana. Verbraucht Leben statt Mana für Fertigkeiten
Altehrwürdiges Band Altehrwürdiges Band
  • Ihr könnt mit Euren Fertigkeiten selbst keinen Schaden verursachen +1 zu maximaler Anzahl beschworener Totems
Runenmeister Runenmeister
  • -1 zu maximaler Anzahl beschworener Totems. Ihr könnt ein zusätzliches Zeichen an einen Gegner anheften
Quälerei in Perfektion Quälerei in Perfektion
  • Modifikatoren für den Multiplikator für kritische Treffer werden zu 30% auf den Schadensmultiplikator für Beeinträchtigungen durch kritische Treffer angerechnet. 30% weniger Schaden durch Treffer
Eiserne Reflexe Eiserne Reflexe
  • Wandelt sämtlichen Ausweichwert in Rüstung um. Geschick wirkt sich nicht als Bonus auf Ausweichwert aus
Resolute Technik Resolute Technik
  • Gegner können Euren Treffern nicht ausweichen Ihr erzielt keine kritischen Treffer
Chaos-Impfung Chaos-Impfung
  • Setzt maximales Leben auf 1 und macht immun gegen Chaosschaden
Akrobatik Akrobatik
  • 30% Chance, Angriffstreffern zu entgehen. 50% weniger Rüstung, 30% weniger Energieschild, 30% weniger Chance, Zauber- und Angriffsschaden zu blocken
Schemenakrobatik Schemenakrobatik
  • 30% Chance, Zaubertreffern zu entgehen
Instabile Kreaturen Instabile Kreaturen
  • Kreaturen explodieren bei niedrigem Leben und verursachen 33% ihres maximalen Lebens als Feuerschaden an umliegenden Gegnern
Aus nächster Nähe Aus nächster Nähe
  • Treffer mit Projektilangriffen verursachen bis zu 50% mehr Schaden am Anfang ihrer Bewegung; der Schaden wird geringer, je weiter sich das Projektil entfernt
Unheimlicher Transformator Unheimlicher Transformator
  • Verbraucht Energieschild vor Mana als Fertigkeitenkosten Energieschild beschützt Mana statt Leben 50% weniger Energieschild-Aufladungsrate
Unerschütterliche Haltung Unerschütterliche Haltung
  • Ihr könnt gegnerischen Angriffen nicht ausweichen Ihr könnt nicht betäubt werden
Nekromantische Obhut Nekromantische Obhut
  • Sämtliche Boni eines ausgerüsteten Schildes werden auf Eure Kreaturen angewendet statt auf Euch
Geist über Materie Geist über Materie
  • Bei erlittenem Treffer werden 30% des Schadens zuerst vom Mana abgezogen
Blutroter Tanz Blutroter Tanz
  • Ihr könnt bei einem Gegner bis zu 8 Mal Bluten verursachen Euer verursachtes Bluten fügt Gegnern bei Bewegung keinen extra Schaden zu 50% weniger Schaden mit Bluten
Inkarnation des Feuers Inkarnation des Feuers
  • 50% des Kälte-, Blitz- und physischen Schadens werden in Feuerschaden umgewandelt Verursacht keinen Schaden (Feuerschaden ausgenommen)
Geistplünderer Geistplünderer
  • Raubt Energieschild statt Leben Maximale Energieschildraubrate ist verdoppelt 50% weniger Energieschild-Wiederaufladungsrate
Schmerzvolle Einstimmung Schmerzvolle Einstimmung
  • 30% mehr Zauberschaden bei niedrigem Leben
Vaal-Pakt Vaal-Pakt
  • Lebensraub pro Sekunde ist verdoppelt. Maximale Gesamtwiederherstellung pro Sekunde, die durch Lebensraub erfolgt, ist verdoppelt. Lebensregeneration hat keine Wirkung.
Pfeiltanz Pfeiltanz
  • 40% mehr Chance, Projektilangriffen auszuweichen 20% weniger Chance, Nahkampfangriffen auszuweichen
Leitung Leitung
  • Teilt Widerstands-, Raserei- und Energie-Ladungen mit Gruppenmitgliedern im Umkreis
Elementargleichgewicht Elementargleichgewicht
  • Gegner, die mit Elementarschaden getroffen werden, erhalten vorübergehend +25% Widerstand zu diesen Elementen und -50% Widerstand zu anderen Elementen
Eiserner Griff Eiserner Griff
  • Der durch Stärke erhöhte physische Schaden wird auf Projektilangriffe und Nahkampfangriffe angewendet
Schwur des Eiferers Schwur des Eiferers
  • Lebensregeneration wird stattdessen auf Energieschild angewendet
Elementarüberladung Elementarüberladung
  • 40% mehr Elementarschaden, wenn Ihr innerhalb der letzten 8 Sekunden einen kritischen Treffer erzielt habt Kein Multiplikator für kritische Treffer Kein Multiplikator für Beeinträchtigungen durch kritische Treffer
Zurück zur Übersicht

Fähigkeiten durch Items erlernen

Es gibt einige wenige einzigartige Gegenstände mit aktiven Fähigkeiten. Bei den meisten Items wird jedoch nur zufällig eine Fähigkeit ausgelöst. Es gibt aber auch Ausnahmen bei denen wir eine neue Fähigkeit erlernen.

Zurück zur Übersicht

Fähigkeiten durch Aszendenzen erlernen

Ab Level 33 und nach Abschluss des Labyrinths wählen wir für unseren Charakter eine Spezialisierung aus. In Path of Exile werden diese auch Aszendenzen genannt. Bis auf die Adelstochter mit einer Aszendenz, haben alle Klassen die Wahl zwischen drei verschiedenen Aszendenzen. Bei diesen Spezialisierungen erlernen wir keine neuen aktiven Fähigkeiten. Die gewährten Boni ermöglichen uns jedoch eine andere Spielart. So erhöhen die Boni der Aszendenzen unter anderem die maximale Anzahl unserer Totems, Fallen oder Lakaien.

Eine Liste aller Aszendenz-Boni gibt es bei unserer Klassenübersicht.

Zurück zur Übersicht

Fähigkeiten im Pantheon erlernen

In den Akten 6-10 bekommen wir es mit mehreren Göttern zu tun. Für jeden Sieg über eine Gottheit schalten wir einen passiven Bonus im Pantheon frei. Diese passiven Boni lassen sich bis zu drei mal erweitern indem wir Seelen von bestimmten Bossen aus Karten im Atlas einfangen.

Zurück zur Übersicht

Verzauberungen im Labyrinth erlernen

Nach einem erfolgreichen Abschluss im Labyrinths bekommen wir eine von zahlreichen Verzauberungen als Belohnung. Es gibt unterschiedliche Verzauberungen für Handschuhe, Helme und Schuhe. Je höher die Stufe des Labyrinths ist, desto mehr Slots werden freigeschaltet und desto besser sind die Verzauberungen. Verzauberungen funktionieren auch auf einzigartige Items, jedoch nicht auf verderbte Gegenstände.

Zurück zur Übersicht


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Path of Exiles and Grinding Gear Games are trademarks or registered trademarks of Grinding Gear Games in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum