Path of Exile Spielmodus

Allgemeines

Noch bevor wir uns in Path of Exile einen Charakter erstellen, müssen wir uns für eine Liga bzw. einen Spielmodus entscheiden. Die Wahl des falschen Spielmodus kann für Unannehmlichkeiten führen, vor allem wenn mehrere Spieler zusammenspielen wollen. Nachfolgend erklären wir welche Spielmodi es gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Path of Exile Spielmodus

Einschränkungen bei Ligen und Modi

Alle Ligen und Spielmodi sind komplett voneinander getrennt. Es ist also keine Interaktion zwischen zwei Ligen möglich. Der Tausch von Gegenständen und das Gruppenspiel sind nur zwischen Spielern möglich, die sich in der gleichen Liga und im gleichen Spielmodus befinden. Wenn also mehrere Spieler zusammenspielen wollen, müssen sie sich gemeinsam für eine Liga und einen Spielmodus entscheiden.

Zurück zur Übersicht

Hardcore-Spielmodus

In Path of Exile gibt es zwei unterschiedliche Spielmodi: Normal und Hardcore. Die meisten Spieler sind im normalen Modus anzutreffen. Im Hardcore-Modus dürfen wir nämlich nicht sterben. Im Gegensatz zu Diablo 3 oder anderen Spielen, ist es aber nicht ganz so schlimm, wenn wir sterben. Der Charakter ist in diesem Fall nicht dauerhaft tot. Er wird stattdessen in den normalen Modus übertragen.

Dennoch ist der Hardcore-Modus nur für geübte Spieler gedacht. Da auch die meisten guten Spieler früher oder später sterben, sind im Hardcore-Modus deutlich weniger Spieler anzutreffen. Wir finden dort also weniger Spieler zum Handeln und fürs Gruppenspiel. Je weiter wir mit unserem Charakter leveln, desto weniger Mitspieler finden wir. Da Spieler mit einem hohen Level im Hardcore-Modus Angst um ihren Charakter haben, sind sie deutlich konzentrierter aber auch vorsichtiger. Das Leveln ist im Hardcore-Modus deutlich langsamer.

In jeder Liga gibt es sowohl einen normalen Modus, als auch einen Hardcore-Modus. Stirbt unser Charakter in der Standard-Hardcore-Liga, landet er in der Standard-Liga. Verlieren wir einen Charakter in der saisonalen Hardcore-Liga, landet dieser in der saisonalen Standard-Liga.

Zurück zur Übersicht

Standard-Liga & temporäre Liga

Die Standard-Liga ist eine permanente Liga. Erstellte Charaktere in dieser Liga bleiben auch in dieser Liga. Ein Wechsel von dieser Liga in eine andere Liga ist nicht möglich. Dementsprechend sind in dieser Liga die meisten Spieler anzutreffen.

Saisonale Ligen dauern meist drei Monate lang. Mit dem Start einer neuen saisonalen Liga beginnen alle Spieler von Anfang an. Doch wieso sollte man sich dazu entscheiden in einer neuen Liga zu starten? Für jede Liga gibt es eigene Rangliste. Viele Spieler erhoffen sich eine gute Positionierung in der neuen Rangliste. Außerdem gibt es exklusive Items und Herausforderungen bei den saisonalen Ligen.

Nach dem Ende einer saisonalen Liga verschmelzt diese mit der Standard-Liga. Alle Charaktere der saisonalen Liga werden samt Items, Erfolgen und sonstigen Fortschritten in die Standard-Liga übertragen.

Zurück zur Übersicht

Autark-Modus

Erst später im Spiel wird der Autark-Spielmodus bei allen Ligen und dem Hardcore-Modus freigeschaltet. Im Autark-Spielmodus ist das Handeln mit anderen Spielern und das Spielen in einer Gruppe nicht möglich. Es ist also ein schwerer optionaler Spielmodus. Wem das nicht gefällt, der kann jederzeit in die reguläre Spielweise zurückkehren.

Zurück zur Übersicht

Schwierigkeitsgrade

Früher gab es in Path of Exile verschiedene Schwierigkeitsgrade. Diese gibt es nur noch indirekt. Ab bestimmten Charakterstufen nämlich unsere Resistenzen verringert und wir verlieren Erfahrungspunkte, wenn wir sterben.

Level Resistenzen XP-Verlust bei Tot
0
20 −20% Elementar & Chaos-Resistenz 5% vom aktuellen Level
35 −60% Elementar & Chaos-Resistenz 10% vom aktuellen Level
Zurück zur Übersicht


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Path of Exiles and Grinding Gear Games are trademarks or registered trademarks of Grinding Gear Games in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum