Patch 3.6.2 erschienen


Geschrieben von Telias am 22.03.2019 um 09:30

Patch 3.6.2 ist gestern Nacht erschienen. Mit diesem Patch werden zahlreiche Fehler in Path of Exile behoben. Nachfolgend die offiziellen Patchnotes.

Synthesis-Fehlerbehebungen
  • Es wurde ein 3D-Modell für die einzigartige Waffe 'Nebulis' hinzugefügt.
  • Es wurde ein 3D-Modell für die einzigartigen Handschuhe 'Opfer an die Schlange' hinzugefügt.
  • Den synthetisierten Truhen wurden sichtbare Kennzeichnungen hinzugefügt.
  • Die 'Erinnerung an die Barackensiedlung' wurde wieder aktiviert. Diese wurde im 3.6.0 Hotfix 4 temporär deaktiviert.
  • Die Gebietsstufe von zersplitterten und entfernten Erinnerungen muss jetzt mindestens 50 sein, damit dort die Modifikatoren 'Brennender Boden', 'Entweihter Boden', 'Unterkühlender Boden' oder 'Schockender Boden' generiert werden können.
  • Gegenstände in nicht zerfallenden Erinnerungsfragment-Gebieten, die durch den Zerfall verschlungen wurden, werden jetzt in der Nähe vom Erinnerungsstabilisator fallen gelassen, sobald man sich diesem nähert. Gegenstände werden jetzt nur vom Zerfall verschlungen, falls das Aufheben des Gegenstands den Spieler teleportieren würde.
  • Es wurden verschiedene Fehler behoben, bei denen zersplitterte Erinnerungen und Erinnerungsfragmente nicht die richtigen seltenen Monstergruppen enthielten. Dadurch wird auch der häufige Fehler behoben, bei dem man die Herausforderung "Vernichtet Synthesis-Monster" nicht abschließen konnte, da man die dafür vorgesehenen seltenen Monster nicht antreffen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Vernichtung des Ältesten manchmal den Teil "Der Älteste" der Herausforderung "Vernichtet den Ältesten und seine Wächter" nicht erfüllte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Blutlinien-Effekte (wie Herolde des Obelisken) im geschützten Startbereich einer zersplitterten Erinnerung oder einer platzierten Erinnerung aktiv sein konnten.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der während der Cortex-Bossbegegnung auftreten konnte.

Betrayal-Fehlerbehebungen
  • Weitere Betrayal-Inhalte werden jetzt vorgeladen, um Lag und Client-Freezes entgegenzuwirken, die beim Beginn einer Begegnung auftreten können.
  • Es wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, mit der man Betrayal-Ziele beim Abschluss einer Begegnung freilassen kann. Dadurch ist man nicht mehr gezwungen, sich für eine der beiden verfügbaren Optionen entscheiden zu müssen.
  • Die Menge an Informationen, die man durch verschiedene Entscheidungen nach einer Betrayal-Begegnung außerhalb eines Unterschlupfs erhält, wurde erhöht.
  • Die Menge an Informationen, die man durch den Abschluss eines Unterschlupfs erhält, wurde erhöht. Von dieser Änderung profitieren auch Charaktere, die gerade Informationen über den Unterschlupf des Drahtziehers sammeln.
  • Es wurde die Distanz verringert, bis zu der sich Ziele der Division "Intervention" zum Spieler zurückteleportieren. Dadurch soll verhindert werden, dass die Begegnung versehentlich abgebrochen wird.
  • Die Distanz, bei der eine Begegnung mit der Division "Transport" ausgelöst wird, wurde verringert. Man muss sich nun näher heranbegeben, damit diese beginnt.
  • Die Anzahl der Monster, die während Begegnungen mit der Division "Intervention" zusätzlich spawnen, wurde verringert. Die Frequenz des Spawnens wurde ebenfalls verringert.
  • Ziele, die bei Begegnungen mit der Division "Intervention" spawnen, werden nun für eine kurze Dauer weniger Schaden verursachen, nachdem sie gespawnt sind.
  • Begegnungen mit den Divisionen "Befestigung" und "Transport" spawnen jetzt eine kleinere Auswahl an Monstern, damit nicht mehr so viele Inhalte vorgeladen werden müssen.
  • Gebiete vor Karten werden nun nur noch eine Betrayal-Begegnung pro Gebiet enthalten. In Karten werden weiterhin drei Begegnungen spawnen.
  • Jun steht jetzt nicht mehr am Eingang eines Laboratoriums des Syndikats, wenn ihr gerade mit einer anderen Betrayal-Begegnung beschäftigt seid.
  • Man kann jetzt kein Laboratorium des Syndikats betreten, solange man mit einer anderen Betrayal-Begegnung beschäftigt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Begegnungen mit der Division "Intervention" nicht spawnen konnten, wenn man bereits eine andere Syndikatsbegegnung im gleichen Gebiet abgeschlossen hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Jun euch während Begegnungen mit der Division "Befestigung" manchmal nicht im Kampf unterstützte.

Sonstige Fehlerbehebungen
  • Man kann nun die Modifikatoren eines Gebiets ein- und ausblenden. Der neue Knopf dafür befindet sich oberhalb der Modifikatorenbeschreibung.
  • Die Benachrichtigung "Versteck freigeschaltet" wurde aktualisiert.
  • Der Wert des Modifikators "x% erhöhte maximale Gesamtwiederherstellung pro Sekunde, die durch Energieschildraub erfolgt, während Ihr unter dem Einfluss von 'Fanatismus' steht", der auf dem einzigartigen Juwel 'Auge des Wächters' erscheinen konnte, wurde von 180% auf 30% reduziert. Dieser Modifikator war unbeabsichtigt sechsmal höher als vorgesehen. Von dieser Änderung sind alle Versionen des Gegenstands betroffen.
  • 'Unterstützung: Arkane Woge' kann jetzt zusammen mit 'Unterstützung: Zaubern während Kanalisierung' verwendet werden. Der Modifikator 'Unterstützte Fertigkeiten verursachen x% mehr Zauberschaden, während Ihr 'Arkane Woge' habt' gilt nicht für auslösbare Zauber.
  • Kreaturen-Fertigkeiten können jetzt durch 'Unterstützung: Entfesseln' unterstützt werden. Dies wirkt sich lediglich auf das Beschwören von Kreaturen aus und führt nicht dazu, dass die Fertigkeiten der Kreaturen wieder auftreten.
  • Die Prophezeiungen 'Der Energiefluss', 'Zuckerbrot und Peitsche','Zunge des Schreckens' und 'Unerträgliches Flüstern III' können jetzt in der 'Schwarzer Kern'-Karte abgeschlossen werden.
  • Die Beschreibung der Stärkung 'Intensivieren' wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, dass die Fertigkeit mehr Flächenschaden verursacht, statt generell mehr Schaden.
  • Die Beschreibung der Helmverzauberung, die sich zuvor auf 'Heiligen' bezog, wurde aktualisiert und bezieht sich jetzt korrekterweise auf 'Reinigende Flamme'.
  • Durch den Aufprall von 'Reinigende Flamme' können jetzt zerstörbare Objekte (wie z.B. Fässer) zerstört werden.
  • Der Effekt von 'Lichtbogen' trifft die Monster jetzt visuell direkter.
  • Die Fertigkeit 'Vortex' kann jetzt nicht mehr durch 'Unterstützung: Intensivieren' unterstützt werden.
  • Legacy-Versionen des einzigartigen Juwels 'Zu Staub' können jetzt im Unikat-Truhenfach abgelegt werden.
  • Die originale Version des einzigartigen Gegenstands 'Die gefesselte Göttin, Tipua Kaikohuru' kann jetzt im Unikat-Truhenfach abgelegt werden.
  • Der Modifikator 'Unbeeinträchtigt von Bluten während unter dem Einfluss von Boshaftigkeit', der auf dem einzigartigen Juwel 'Auge des Wächters' vorkommen kann, verhindert jetzt auch, dass man von 'Verderbendes Blut' betroffen sein kann.
  • Es wurden einige Verbindungen im Fertigkeitenbaum bei der Waldläuferin und dem Schatten optisch angepasst. Dies war ein rein kosmetischer Eingriff.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man einen fehlerhaften Questzustand haben konnte. Dabei sollte man mit Niko sprechen, obwohl man dies bereits getan hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die 'Vorplatz'-Karte manchmal nicht generiert werden konnte, falls sich dort Alva, Meisterentdeckerin befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Prophezeiung 'Ungeheuerlicher Schatz' verhinderte, dass Sulfitadern beim Anklicken voltaxisches Sulfit gewährten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Prophezeiung 'Ungeheuerlicher Schatz' verhinderte, dass Beyond-Portale spawnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Objekt zur Freischaltung des Anfertigungsrezepts in der 'Basar'-Karte manchmal nicht spawnte, obwohl es hätte spawnen müssen.
  • Es wurde ein fehlerhafter Name für den Modifikator "+1 zu maximaler Anzahl beschworener Totems" korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Helmverzauberung 'Reinigende Flamme verursacht x% erhöhten Schaden' nicht funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Schwächung 'Zerbrechlich' bei Gegnern eine niedrigere Chance anwendete, einen kritischen Treffer zu erleiden, als es vorgesehen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man die "Immunität gegenüber Flüchen", die durch 'Heiliges Flammentotem' gewährt wurde, verlieren konnte, falls man sich auf einer zweiten überlappenden Quelle Geweihten Bodens befand.

Verpasst jetzt keinen News-Artikel und PoE-Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Path of Exiles and Grinding Gear Games are trademarks or registered trademarks of Grinding Gear Games in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum