Kommende Updates für Synthesis


Geschrieben von Telias am 26.03.2019 um 09:16

Es ist nun schon zwei Wochen her, als die Synthesis-Liga begonnen hat. Seitdem wurden bereits zahlreiche Fehler im Spiel behoben. Doch Fehler sind nicht die einzigen Spaßbremsen im Spiel. So gibt es einige Dinge mit denen Spieler nicht ganz zufrieden sind und dies auch in den offiziellen PoE-Foren mitgeteilt haben. Grinding Gear Games hat sich über das Feedback gefreut und darauf reagiert. Schon bald werden einige der neuen Features aus Synthesis angepasst, sodass sie mehr Spaß machen oder lohnenswerter werden.

Update zu Änderungen an der Synthesis Liga

Seit der Veröffentlichung von Synthesis vor fast zwei Wochen haben wir viel Feedback erhalten. Ihr habt uns mitgeteilt, was ihr am Durchspielen dieser Liga mögt und was nicht. Dies hat nicht nur zu vielen bereits aufgespielten Patches geführt, sondern auch zu vielen internen Diskussionen, die eine große Anzahl von Änderungen mit sich bringen werden, die wir nächste Woche implementieren wollen. Während sich diese Änderungen noch im Test befinden, wollten wir euch einen Überblick darüber geben, welche Richtung wir mit der Liga einschlagen möchten.

Monsterdichte

Wir haben festgestellt, dass Boni auf die Monstergruppengröße im Nexus der Erinnerungen nicht funktionieren. Aktuell vergrößern sie zwar die Gruppengröße, reduzieren aber auch gleichzeitig die Anzahl der Monstergruppen. Zudem sind uns Probleme mit kleinen und mittelgroßen Erinnerungen aufgefallen, die mehr Monster hatten als geplant. Sobald wir die Anpassungen aufgespielt haben, wird die Monsterdichte samt den Belohnungen aus dem Nexus der Erinnerungen für große Erinnerungen deutlich besser sein. Mittelgroße Erinnerungen bleiben weitestgehend unverändert und kleinere Erinnerungen verlieren etwas an Umfang. Da kleinere Erinnerungen nicht über Stufe 50 gefunden werden können, ist dies ein enormer Buff der Monstergruppengröße für Endgame-Spieler.

Risse und Abgründe können zudem nun in nicht zerfallenden Nexus-Erinnerungen spawnen.

Entfernte Erinnerungen

Diese waren bisher nicht lohnend genug. Wir haben die Qualität und Quantität der Belohnungen aus den Truhen in diesen Erinnerungen erheblich verbessert.

Sobald ihr eine Belohnungstruhe in einer entfernten Erinnerung erreicht habt, werdet ihr über ein Pop-up informiert, dass ihr die Belohnung gefunden habt. Gleichzeitig wird dort euer Kontrollpunkt gesetzt. Solltet ihr also anschließend vom Zerfall eingeholt werden, werdet ihr zu diesem Kontrollpunkt zurück teleportiert. Da ihr gerne die Möglichkeit hättet, entfernte Erinnerungen häufiger zu verlassen (und deswegen den Kontrollpunkt nicht aktiviert), wird am Kontrollpunkt und dem Startpunkt der Erinnerung ein Portal erstellt. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, euch frei zwischen diesen beiden Orten zu bewegen. Wenn ihr also den Standort mit der Beute ausfindig gemacht habt, könnt ihr eure Monsterjagd in der entfernten Erinnerung fortsetzen, ohne fürchten zu müssen, dass euch die Beute durch die Lappen geht.

Erinnerungen verschieben

Ihr könnt nun Erinnerungen verschieben. An jede Stelle, an der ihr eine Erinnerung platzieren könnt, könnt ihr nun eine andere platzierte Erinnerung auswählen und sie samt ihrer globalen Modifikatoren an diese neue Stelle verschieben. Dies erleichtert die Reise zu verschiedenen Orten und bedeutet, dass ihr die Erinnerungen bis zu ihrem endgültigen Zerfall häufiger spielen werdet.

Erinnerungsmodifikatoren

Wir haben die Funktionsweise von Erinnerungsmodifikatoren (“Globalen Modifikatoren”) grundlegend verändert. Die derzeitige Funktionsweise ist ungeeignet, da man viel zu viele dieser Modifikatoren stapeln muss, um an nennenswerte Belohnungen zu gelangen.

Globale Modifikatoren sind jetzt zwar bedeutend stärker, können aber nicht mehr auf die bisherige Weise gestapelt werden. Jede Erinnerung kann jetzt von maximal fünf dieser neuen verstärkten globalen Modifikatoren beeinflusst werden. Zudem werden diese Modifikatoren nicht mehr auf alle angrenzenden Erinnerungen angewendet. Stattdessen wird euch die Wirkung des Modifikators vorher angezeigt und ihr könnt eine Erinnerung auswählen, auf die ihr diesen Modifikator anwenden möchtet. Der Wert des Modifikators wird dann auf diese ausgewählte Erinnerung als auch auf alle Erinnerungen angewendet, die direkt mit dieser Erinnerung verbunden sind. Dies sollte nun deutlich lohnenswerter sein und Spielern viel interessantere Entscheidungen ermöglichen.

Brüchige Gegenstände

Diese können jetzt in allen Erinnerungen gefunden werden, nicht nur in solchen, die gerade zerfallen. Zudem haben wir die durchschnittliche Anzahl von brüchigen Modifikatoren auf Gegenständen angepasst, die von Belohnungstruhen erbeutet werden können.

Modifikatoren von Erinnerungen

Höherstufige Erinnerungen spawnen jetzt mit mehr Modifikatoren, was mit einer Erhöhung der Belohnungen (Monstergruppengröße, Menge und Seltenheit gefundener Gegenstände) und des Schwierigkeitsgrads einhergeht.

Erinnerungsfragmente

Die Varianten mit drei und vier Brücken erscheinen jetzt häufiger. Das Verhältnis zwischen geraden und rechtwinkligen Verbindungsstücken mit zwei Brücken ist jetzt zudem ausgeglichen.

Boss-Begegnungen

Die Boss-Begegnungen werden jetzt von denselben Modifikatoren beeinflusst, die auf dem Erinnerungsfragment vorhanden sind, von dem aus das Portal zur Boss-Begegnung erstellt wurde. Dadurch wird der Schwierigkeitsgrad dieser Begegnungen bedeutend erhöht, insbesondere auf höheren Stufen.

Unterbrechung von geplanten Pfaden

Die Generierung von entfernten Erinnerungen und Erinnerungsverstärkern erfolgt jetzt, wenn man ein Erinnerungsfragment erhält, statt wenn man eins auf der Erinnerungskarte platziert. Dadurch sollte es jetzt seltener vorkommen, dass Pfade aus geplanten Erinnerungen unterbrochen werden.

Bitte beachtet, dass wir diese geplanten Änderungen derzeit noch ausgiebig testen. Es kann durchaus sein, dass wir an der Umsetzung bis zum Release noch weitere Anpassungen vornehmen, die bedeutend ausfallen können. In jedem Fall versuchen wir, diese so schnell wie möglich aufzuspielen. Vielen Dank für eure Geduld, euer Feedback und eure Unterstützung!

Quelle: Path of Exile Forum


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und PoE-Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:
Geschrieben von Telias am 26.03.2019 um 17:41

Wolcen ist bei uns auf dem Radar. Also eine Fanseite werden wir sicherlich nicht zu dem Spiel machen, da wir dafür einfach keine Zeit haben, aber Jessi wird das Spiel sicherlich spielen und auch streamen.

Geschrieben von Gast am 26.03.2019 um 16:00

Bin echt gespannt wie die Änderungen sind. Im Moment ist das ganze Nexus System gefühlt etwas wahllos
Siele mal wieder POE, weil Diablo ziemlich tot ist und keine neuen motivierenden Änderungen mehr kommen, außer vielleicht ein paar Balancepatches. Richtiger neuer Content... z.B. Nochmal ein anderer Spielmodus ist Fehlanzeige.

Mittlerweile fängt POE auch an spaß zu machen obwohl man echt lange braucht um rein zu kommen und sich mir vieles imme noch nicht erschließt.

Schaut ihr euch eigentlich auch wieder Wolcen an? Die Beta soll ja am Donnerstag kommen. Bin da echt gespannt drauf. Hoffe Wolcen schafft es gute Sachen aus Diablo mit guten Sachen aus POE zu verbinden. Das Potenzial hätte es auf jedenfall, wenn die Beta jetzt gut wird.



© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Path of Exiles and Grinding Gear Games are trademarks or registered trademarks of Grinding Gear Games in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum